Die aktuellsten Neuigkeiten aus der Branche:
+++ Gefahrgutbeförderung - Neue GGVSEB 2023 +++ Hochschule Karlsruhe erhält Stiftungsprofessur für Wärmepumpen +++ Kältemittel im Onlineshop für Flaschengase +++ Cool Compact präsentiert Energieeffizienz auf der Sirha in Lyon +++ Empfehlungen zu den Förderbedingungen für Luft-Luft-Wärmepumpen +++
MIETKÄLTE - Alle Anbieter & Angebote auf einen Blick!

Sparen Sie sich die zeitaufwendige Suche nach Mietkälte-Anbietern
Bei uns brauchen Sie nur 2 Minuten und einen Klick: Mietkälte

Die bekannte tägliche Kälte-/Klima-Nachrichtenübersicht!

Speichern Sie unsere Nachrichtenübersicht als Startseite und sind so täglich informiert im Bereich Kälte- und Klimatechnik - ideal für ihr Handy! Zur Nachrichten-Übersicht

Nachschlagewerk      Wissen / R1234yf Kältemittel



R1234yf ist ein Kältemittel, das als Alternative zu R32 Kältemittel für die Klimatisierung von Autos und Gebäuden verwendet wird. Es hat einen niedrigeren GWP (Global Warming Potential) von 4 im Vergleich zu R32 Kältemittel, was bedeutet, dass es zu weniger Treibhausgasemissionen beiträgt. Es ist in der Sicherheitsklasse A1 eingestuft, was bedeutet, dass es als nichtbrennbar und unschädlich für die Ozonschicht eingestuft wurde und keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung erforderlich sind. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Übergang zu einem neuen Kältemittel in der Regel eine Überlegung von Faktoren wie Sicherheit, Kosten und technischen Anforderungen erfordert und daher möglicherweise Zeit braucht, um vollständig umgesetzt zu werden.

Die technischen Daten von R1234yf sind:

  • Kältemitteltyp: HFO (Hydrofluoroolefin)
  • GWP (Global Warming Potential): 4
  • Sicherheitsklasse: A1 (nichtbrennbar und unschädlich für die Ozonschicht)
  • Dampfdruck: 2,5 bar bei 20 Grad Celsius
  • Siedetemperatur: -27 Grad Celsius
  • Flammpunkt: -46 Grad Celsius

Es ist wichtig zu beachten, dass diese technischen Daten nur als allgemeine Referenz dienen und die tatsächlichen technischen Daten für ein bestimmtes R1234yf-Produkt von Hersteller zu Hersteller variieren können. Es ist daher ratsam, die technischen Datenblätter für das spezifische R1234yf-Produkt zu überprüfen, das verwendet werden soll.

Die Kosten von R1234yf sind im Vergleich zu R32 Kältemittel in der Regel höher. Dies kann darauf zurückzuführen sein, dass R1234yf eine neuere Technologie ist und der Herstellungsprozess teurer ist als der von R32 Kältemittel. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Kosten für Kältemittel auch von anderen Faktoren wie der Menge und dem Verwendungszweck abhängen können. Es ist daher ratsam, mehrere Angebote einzuholen und die Kosten von R1234yf und R32 Kältemittel zu vergleichen, bevor man eine Entscheidung trifft.

Welche technischen Anforderungen gibt es für R1234yf?


R1234yf muss in bestimmten Systemen und Anwendungen unter bestimmten Bedingungen verwendet werden, um sicher und effektiv zu sein. Zum Beispiel muss es in geschlossenen Systemen verwendet werden und darf nicht in offenen Systemen wie Raumluftkühlern oder Split-Klimageräten verwendet werden. Es muss auch in bestimmten Kältemittelkonzentrationen verwendet werden und darf nicht gemischt werden mit anderen Kältemitteln. Es ist wichtig, dass diese technischen Anforderungen befolgt werden, um die Sicherheit und Effektivität von R1234yf zu gewährleisten.

Wie hoch ist der GOP von R1234yf?


Der GWP (Global Warming Potential) von R1234yf beträgt 4. Dies bedeutet, dass es zu 4 Mal weniger Treibhausgasemissionen beiträgt als CO2. Im Vergleich hat R32 Kältemittel einen GWP von 675. Die Verwendung von R1234yf anstelle von R32 Kältemittel kann daher zu einer signifikanten Reduktion der Treibhausgasemissionen beitragen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der GWP nur ein Faktor bei der Auswahl eines Kältemittels ist und auch andere Faktoren wie Sicherheit und Kosten berücksichtigt werden müssen.

Wie ist R1234yf eingestuft?


R1234yf ist in der Sicherheitsklasse A1 eingestuft. Dies bedeutet, dass es als nichtbrennbar und unschädlich für die Ozonschicht eingestuft wurde und keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung erforderlich sind. Im Vergleich dazu ist R32 Kältemittel in der Sicherheitsklasse A2L eingestuft, was bedeutet, dass es als leicht brennbar und unschädlich für die Ozonschicht eingestuft wurde und Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung erforderlich sind. Es ist wichtig zu beachten, dass die Sicherheitsklasse eines Kältemittels ein wichtiger Faktor bei der Auswahl eines Kältemittels ist und auch andere Faktoren wie GWP und Kosten berücksichtigt werden müssen.


Auf dem Laufenden bleiben im Bereich R1234yf Kältemittel

Wir informieren Sie gerne über Neuigkeiten im Bereich R1234yf Kältemittel, d.h. neue Anbieter, neue Produkte, neue Mitteilungen. Newsletter-Anmeldung


Nachrichten zum Thema: R1234yf Kältemittel